Trans* & Transzendenz

Geschlechterübergreifende Selbsterfahrungsseminare - Deine Chance Dich und Andere neu zu sehen und zu erleben.

 

Was erwartet Dich in diesen Seminaren?

Schwerpunkte sind das Verhältnis zum eigenen männlichen und weiblichen Körper und und die mit ihm verknüpften femininen und maskulinen Empfindungen im Inneren, sowie das Einlassen auf Kommunikation, Energieübungen und Rituale, um uns ein Stück näher zur individuellen Freude zu bringen und zu erleben, welche neuen Möglichkeiten Bewusstheit, Selbstannahme und Berührung der inneren Frau und des inneren Mannes beinhalten. Unser Ziel ist Deine größtmögliche menschliche Freiheit durch die Arbeit mit Dir selbst und einem Ja zu Deiner Welt. Leid, Kampf und Opferrolle dürfen dabei zugunsten der Wendung nach innen, der Aufarbeitung alter Wunden und Deiner Heilung gehen, wie auch immer Heilung für Dich aussehen mag.

 

 

Für wen sind diese Veranstaltungen gedacht?

Für Männer und Frauen, Trans*männer und Trans*frauen sowie Intersexuelle, Wedernochs und Sowohlalsauchs, für Partner,  Pansexuelle, Trannychaser und Selbstliebhaber, Kugelmenschen, Queerköpfe und natürlich alle die sich nicht in einer heteronormativen Gesellschaft und einem binären Geschlechtersystem erfassen lassen.

Für alle Menschen, die

  •   männliche und weibliche Anteile in sich besser spüren, erkennen, zulassen und positiv einsetzen lernen wollen
  •   bereit sind ihre Grenzen bezüglich Geschlechterrollen zu erweitern
  •   in irgendeiner Weise eine wache innere Frau oder einen wachen inneren Mann haben
  •   die eigenen weiblichen oder männlichen Anteile ins Außen bringen wollen
  •   dem Lieben und Leben eine neue Dimension geben wollen
  •   geschlechterübergreifende Akzeptanz und einen neuen Umgang mit absoluter und relativer Wirklichkeit wichtig finden

 

 Jedes Jahr gibt es im ANIMA*HAUS einmal die Möglichkeit wieder ein neues Thema von Trans*&Transzendenz zu erleben. Du findest es als ersten Menüpunkt unter Trans*&Tanszendenz. Alle anderen Titel sind verfügbare Wochenendthemen schon erarbeiteter Seminare. Sie stehen Dir (als Privatperson, Selbsthilfegruppe, Freundeskreis) zur Verfügung und können ab einer Gruppengröße von 8 Personen/Teilnehmern im ANIMA*HAUS oder einem Ort Deiner Wahl exklusiv gebucht werden.

Jeder Ort kann sich dafür eignen so ein Seminar zu veranstalten - das ANIMA*HAUS bietet uns allerdings für Trans*&Transzendenz viele Möglichkeiten, die wir in gemieteten Räumen nicht hätten z.B. genügend Platz für gemeinsames Essen, tantrische Begegnung und Meditation, ungestörte Zeit, Kuschelnest und Kaminfeuer, Gruppenduschen, Wärmekabine und Übernachtungsmöglichkeiten im Mädchenschlafsaal, sowie Raum auch zum Stylen und Ausprobieren im Wunschgeschlecht.

Zur Info:
Das Programm und die einzelnen Abschnitte werde speziell nach den Bedürfnissen von Transgendern ausgesucht, sind aber auch eine Bereicherung für Interessierte, Partnerinnen und Freunde die nicht Trans* sind!

 

Nächster als Teilnehmer buchbarer Termin von Trans*&Tranzendenz im ANIMA*HAUS:

Freie Geschlechtlichkeit - sind wir die tantrisch-sexuelle Revolution des Universums?

Trans-Inter-Queer-Bi-Poly - sexuelle Freude querbeet zwischen den Geschlechtern und den Möglichkeite in Dir!
Leidest Du unter Deiner definierten Geschlechtlichkeit oder nutzt Du schon Deine Möglichkeiten alles zu sein und die Wahl zu haben wie Du Dein Leben verbringen magst?
Erkenne und nutze Deine inneren männlichen und weiblichen Anteile, indem Du "ja" zu ihnen sagst, aber auch alles was dazwischen oder fernab davon ist.
Oft werden die männlichen und weiblichen Anteile versteckt, um dem Wunschgeschlecht besser zu entsprechen. Doch tatsächlich kostet es uns immens viel Energie die Dinge zu "vertuschen", die wir nicht an uns lieben und annehmen.
Wieviel einfacher wäre es, wenn wir diese Energie in die Dinge investieren dürfen die wir an uns lieben und in das was uns am Herzen liegt.
Was wäre, wen wir erkennen könnten, daß wir genau so gedacht sind mit all unseren Eigenheiten und daß die vermeintlich sexuell-seltsamen, außergewöhnlichen Menschen die tantrisch-erotische Version Mensch 2.0 sind?
Was wenn das neue Menschsein, das Universum und alles was dazugehört genau das mit uns im Sinn hat?
Weder Mann noch Frau, weder normal noch annormal, sondern einfach Bewußtsein Freude, Leben und Lieben pur...
Probiere aus wie sich anfühlt einfach zu sein, statt sich von Anderen definieren zu lassen!


Wir widmen uns wieder einmal experimentellem Neuland auf dem Weg zu freierem und individuellerem Denken, Fühlen und Lieben.
Das Seminar ist offen für alle Geschlechter und für alle dazwischen.

 

16.08.2019 19.30 Uhr - 18.08.2019 18.00 Uhr (Details und Anmeldung)
Achtung! Wir beginnen das Wochenende am Freitag mit einem Ausflug nach Karsruhe zum Barbie-Q von Transtalk! Abfahrt am .. mehr